3. March2018

Lovelace – Hotel der anderen Art für 730 Tage

brandreport_blog_3

Im September dieses Jahres hatte das Lovelace in München sein großes Opening. Unter dem Namen „A Hotel Happening“ ist ein zweijähriges Experiment geplant. Die Idee dahinter: einen Ort zu bieten, an dem sich die Leute gerne aufhalten, sich miteinander austauschen oder einfach nur gemeinsam einen Cocktail in einer der drei Bars trinken können. Denn das Hotel ist nicht nur für Hotelgäste geöffnet, sondern auch für jeden anderen der Lust hat, sich in den Räumen der ehemaligen Bank aufzuhalten.

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde Ende des 19. Jahrhunderts als bayrische Staatsbank erbaut. Im Jahr 2005 machte die HypoVereinsbank es zum Forum für ihre Veranstaltungen sowie zum Vorstandssitz der Bank. Zu diesem Zweck wurde das Gebäude komplett entkernt. Seit 2015 gehört es einem neuen Eigentümer, der sich offen für die Idee des Lovelace Teams zeigte, das Gebäude für einen begrenzten Zeitraum in ein HOTEL HAPPENING zu verwandeln.

Ab März 2017 gab sich deshalb ein Team aus Architekten und Freiwilligen die größte Mühe, dem Ganzen einen eigenen Look zu verleihen. Und das Außergewöhnliche ist ihnen gelungen! So wurden beispielsweise die ehemaligen Vorstandsbüros der HVB in exklusive Hotelsuiten verwandelt. Es gibt eine „lebendige Wand“, die komplett mit Pflanzen bewachsen ist, überall sind witzige Sprüche zu finden und verschiedene gestalterische Elemente, die nur scheinbar zufällig für eine locker-lässige Atmosphäre sorgen.

Als weiteres Highlight bietet das Lovelace Team für jeden Tag ein anderes Abendprogramm an, das von Tischtennisturnieren über Poetry Slams und Workshops bis hin zu Partys mit „Special Guests“ und politischen Diskussionen geht. Für dieses Programm setzt das Team vor allem auf den kreativen Input der Gäste.

Doch nicht nur für die Öffentlichkeit und die Hotelgäste ist das Lovelace ein Erlebnis: Für Ihr persönliches Event können Sie zum Beispiel eine der Creative-Workshop-Suiten mieten, in der Sie entweder Meetings, Konferenzen oder eben Workshops für bis zu 40 Personen abhalten können. In der Flying-Lobby lassen sich bis zu 80 Sitzplätze unterbringen. Oder Sie verwandeln diese Lobby in eine Bühne, auf die man von allen drei Stockwerken einen einzigartigen Blick hat.

Und wenn es ein paar Gäste mehr sein sollen, ist dies auch kein Problem. Das 1.500 Quadratmeter große Dachgeschoss, in dem circa 400 Gäste Platz finden, bietet sich als perfekte Location für einen Gala-Abend oder die nächste Weihnachtsfeier an.

Welchen Event Sie auch planen, seien Sie schnell, denn das Lovelace Hotel Happening ist begehrt und nur auf zwei Jahre begrenzt!

Weitere Einträge

  • KI — wie nutze ich dich richtig?

    19. September
    Geben Sie diese Frage bei ChatGPT ein. Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis? Wir wagen mal eine Prognose: Geht in die richtige Richtung, ist aber viel zu allgemein und so wirklich wissen Sie immer noch nicht, wie Sie fragen müssen. Richtig? Das liegt am Prompt, also der Frage, die Sie gestellt haben. Denn an deren Formulierung hängt maßgeblich die Qualität der Antwort.
  • Dem geht’s wie mir! Personas in Filmen.

    19. September
    „Das Problem kenn ich, die Lösung wäre also auch was für mich.“ Das ist zusammengefasst die Mechanik, wenn einer Zielgruppe sogenannte Personas gezeigt werden. Also fiktive Abbilder ihrer selbst. Die Identifikation fällt leichter und somit auch die Akzeptanz für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Ganz besonders im Bewegtbild. Woher das kommt?
  • Echte Menschen für echte Themen.

    19. September
    Themen, die von gesellschaftlicher Relevanz sind, liegen brandarena am Herzen. Darin haben wir auch eine echte Expertise. Das bedeutet neben fachlichem Knowhow vor allem: Sensibilität im Umgang damit von der offenen Annäherung bis zur Umsetzung. Letzteres betrifft nicht nur Tonalität und Inhalt, sondern auch die Bilder. Und die Personen darauf. Denn ehrliche, sensible Themen brauchen nahbare Darstellende und keine Hochglanzmodels.
  • Mitmachen informiert am besten.

    19. September
    Bei einem Statement ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen es hören, lesen oder sehen. brandarena findet es am wichtigsten, dass es möglichst viele Menschen fühlen. Deshalb haben wir während der IAA Mobility 2023 mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und dem Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München die Stadtoase entwickelt: Ein konsumfreier Ort mitten in der Stadt zum Verweilen und Inspirieren.
  • Nicht nur heiße Luft: Inflatables

    19. September
    Denken Sie bei Inflatables an dieses flatternde und immer wieder umfallende Windmännchen oder schon an aufblasbare Litfaßsäulen? Bei beidem ist noch ganz schön Luft nach oben! Denn mittlerweile sind Inflatables luftige Kunstwerke, die leicht als aufmerksamkeitsstarke Botschafter genutzt werden können.
  • Was zieht Jugendliche auf eine Messe?

    16. May
    Jugendliche sind Ihre Zielgruppe? Dann kennen Sie wahrscheinlich das Dilemma: Was kommuniziert werden soll ist klar, nur wie? Wie bekommt man die Aufmerksamkeit von Teenagern? Wie begeistert man sie, bringt sie dazu mit der Marke bzw. den Produkten zu interagieren? Vor allem an so analogen Touchpoints wie Messen. Brandarena hat für zwei verschiedene Messestände auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg Lösungen gefunden.
  • Die App für Ihre Events

    16. May
    Schon mal von der Event-App von EventMobi gehört? Diese App ist ein Game-Changer für alle, die Veranstaltungen planen, besuchen oder sponsern. Runterladen, anmelden und schon können sich alle miteinander vernetzen, austauschen oder durch die Location navigieren lassen. So lässt sich einfach eine Event-Community aufbauen und über einen langen Zeitraum pflegen.
  • Ehrenamt für Ehrenmänner und -frauen

    16. May
    Geteilte Freude ist doppelte Freude. Und genau das ist das Grundprinzip des Ehrenamts. Wer hilft, andere zu unterstützen, bekommt selbst viel zurück. Zum Beispiel beim Ehrenamtsempfang des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Dieses Jahr lag der Fokus dabei auf der Jugendarbeit. Teil dieses Events zu sein, ist aber nur einer von vielen Gründen, um Jugendliche zu motivieren, ein Ehrenamt zu übernehmen.
  • Hallo ChatGPT, verletzt du das Urheberrecht?

    16. May
    Künstliche Intelligenz (KI) und besonders ChatGPT ist in aller Munde und auf aller Computer. Das Programm erstellt Texte und beantwortet Fragen wie ein Mensch. Ein unendlich kluger Mensch. Denn mit jedem Chat lernt es dazu. Und es wurde mit einem großen Netzwerk von Computeralgorithmen trainiert, die auf menschlichen Texten und Werken basieren. Da kommt dann das Urheberrecht ins Spiel: Was darf ChatGPT verwenden? Und wie darf die Antwort weiterverwendet werden?

Unsere Arbeiten

Was wir so zu bieten haben

Unser Leistungsspektrum

brandarena

Kommunikation & Event

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

brandreport

Bleiben Sie up to date
Inspirationen und Input