Bitte stör mich!

Kategorie
Informationskampagne Depression
Kunde
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Wie kommuniziert man sensible soziale Themen?

Depression ist eine ernstzunehmende Krankheit, die jeden treffen kann. Menschen sensibilisieren, Betroffenen Mut zusprechen, Wege zur Bewältigung aufzeigen – dies alles muss die Kampagne „Bitte stör mich!“ zum Thema Depression leisten.

Die kommunikative Lösung

Die wichtigste Botschaft der Kampagne lautet: Lass niemand mit einer Depression alleine. Biete Hilfe an und lasse Hilfe zu, bleib dran und gib niemals und niemand auf.

Ein Videospot, der unter die Haut geht, dient als Basis für alle daraus folgenden Kommunikationsmittel. Authentische Statements aus „erster Hand“ bieten die Interviews mit Betroffenen, die auf der Website abrufbar sind.

Das erfolgreiche Ergebnis

Die emotionale Botschaft der Aufklärungskampagne erreichte eine hohe Aufmerksamkeit und wurde mit vielen Preisen (z.B. Econ Award Platin) ausgezeichnet.

brandarena Arbeitsweise

Wir steigen immer tief ein: Um mit dem sensiblen Thema Depression angemessen und fachlich fundiert umzugehen, bezogen wir den Ärztlichen Direktor einer großen Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in die Vorüberlegungen mit ein.

Erweiterung um Krisenkommunikation

Eine Aktualisierung und Ergänzung erfuhr die Kampagne durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Psyche depressiver Menschen mit einem starken Medienauftritt über Print, Out of Home, Funk, TV, Addressable TV, Online und Social Media-Kanäle.

Leistungen

Film
Webseite
Hörfunkspots
Out Of Home
Digital Out Of Home
Social Media Marketing
Event
Content Kreation
Content Produktion
Barrierefreie Kommunikation
Mediaplanung
Mediasteuerung
Kommunikation gesellschaftspolitischer Themen. Symbolbild zur Informationskampagne Depression.

546.000 Aufrufe auf dem YouTube Kanal des Bayerischen Gesundheitsministeriums

Symbolbild für die Informationskampagne zum Thema Depression der brandarena. Eine blonde Frau mit zweifelndem, ängstlichen Blick vor dunklem Hintergrund.

„Und aus Falltüren Brücken und aus Elefanten wieder Mücken“

Weitere Arbeiten

Was wir so zu bieten haben

Unser Leistungsspektrum

brandarena

Kommunikation & Event

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

brandreport

Bleiben Sie up to date
Inspirationen und Input