Auf die Piñata – fertig – los!

By 23. Mai 2017Allgemein

Die Welt ist bunt und vielfältig und das zeigt sich besonders schön an den verschiedenen Bräuchen. Hier gilt das Sprichwort: Andere Länder, andere Sitten. Wir haben uns ein bisschen umgesehen und ganz wunderbare Inspirationen entdeckt. Überraschen Sie doch Ihre Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter mal mit einer Piñata!

Die Idee der Piñata kommt aus Lateinamerika. Dort wurden früher Tontöpfe mit buntem Krepp-Papier umwickelt, mit verschiedenen Früchten befüllt und vorzugsweise an Weihnachten und Ostern verschenkt. Der Empfänger muss die Piñata in einer gewissen Höhe frei schwebend aufhängen.

Der besondere Spaß besteht nun darin, dass alle Gäste mit einem Stock so lange auf die Piñata einschlagen, bis der Tontopf zerbricht und der Inhalt unter großem Hallo als Beute zu Boden fällt. Heute bestehen Piñatas statt aus Ton aus Pappmaché und begeistern durch ihre phantasievollen kunterbunten Formen oder Tierfiguren. Gefüllt sind sie meistens mit Süßigkeiten, es sind aber auch andere Kleinigkeiten denkbar.

Wir von brandarena haben zwar noch keine Piñata selbst gebastelt, aber wir können ganz individuelle Exemplare für Sie anfertigen lassen. An Ostern haben wir das schon mal sehr erfolgreich ausprobiert!